Jugendleite - Ein Angebot für alle Jugendlichen

Wir bieten sowohl eine bundesweite Jugendleite an als auch in unseren Gemeinden. Für die bundesweite Jugendleite wenden Sie sich bitte an [email protected] (s.u.), für die regionalen Angebote wenden Sie sich bitte an die jeweilige Gemeinde.

 

Neue bundesweite Jugendleitegruppe

Liebe Jugendliche, liebe Eltern,

dem Übergang von Jugend zum Erwachsensen kommt seit jeher eine besondere Bedeutung zu und er wird daher in sehr vielen Kulturkreisen mit einer Feier symbolisiert. Ich möchte Euch/Sie an dieser Stelle auf das besondere Jugendleite-Angebot der Unitarier zu diesem wichtigen Lebensabschnitt hinweisen. Den Jugendlichen beim Erwachsenwerden zu begleiten und zu unterstützen ist das Ziel des gut zweijährigen Weges zur Eigenständigkeit und Selbstverantwortung, an dessen Ende eine Abschlussfeier den Übergang in die Erwachsenenwelt symbolisiert. Bei den Jugendleitegesprächen, die in zweimonatigem Rhythmus jeweils an einem Wochenende stattfinden, steht neben dem jeweiligen Thema vor allem statt einseitiger religiöser Unterweisung die Vermittlung von Selbstvertrauen, Kritikfähigkeit und Gemeinsinn im Vordergrund. Wir sprechen über Themen wie

• Umgang mit sich und anderen

• Entwicklung des Lebens

• Schutz der Mitwelt

• Partnerschaft, Liebe Sexualität

• Weltreligionen

• Drogen und Rausch

• … Dabei suchen wir nach neuen und eigenen Antworten auf alte Fragen wie etwa: • Welchen Sinn hat mein Leben? • Wie werde ich selbstständig? • Wie handle ich eigenverantwortlich? • Wie gehe ich mit mir und anderen um? • …

Die neue Jugendleitegruppe, die im Frühjahr in Hamburg beginnen wird, versteht sich als bundesweites Angebot an alle Jugendlichen ab 12 Jahren, die einen eigenen Weg zum Erwachsenwerden suchen und dabei nicht auf christlich oder politisch motivierte Angebote zurückgreifen wollen. Neugierig geworden? Unter der Email-Adresse [email protected] erhaltet Ihr/Sie nähere Informationen wie auch unter der Rufnummer 040 / 254 22 48 (AB).

Ich freue mich auf An- und Nachfragen Euer/Ihr Olaf Christensen

 

 

Jugendleitefeier Esslingen 2013

Das Wetter in Esslingen war fürchterlich. Der Neckar führte bereits Hochwasser und vermittelte einen Vorgeschmack auf die Überschwemmungen, die vor allem an Donau und Elbe noch kommen sollten. Es schüttete wie aus Kübeln. Sollte das ein schlechtes Omen für Jugendleitefeier von acht Jugendlichen aus Süddeutschland sein? Sicher, auch die 3-jährige Vorbereitungszeit war nicht immer einfach, galt es schließlich, die Interessen, Vorlieben und vor allem die Termine von acht hochbeschäftigten Jugendlichen aus einem Gebiet von Karlsruhe bis Ulm, von Stuttgart bis Freiburg unter einen Hut zu bekommen. Keine leichte Aufgabe für alle Beteiligten. 

Nachdem sich alle durch den Dauerregen in die wunderschöne historische Altstadt von Esslingen in das alte Rathaus gekämpft hatten, erwartete uns ein sehr schön geschmückter, festlicher Saal, der sich schnell füllte. Neben Freunden und den Familien der Jugendlichen waren auch zahlreiche Mitglieder von Gemeinde und Landesgemeinde gekommen. 

Zu Hause hörten einige Eltern Bedenken von den Jugendlichen, ob diese Feier überhaupt schön werden würde. Die Zweifel waren auch deswegen so groß, weil die erste Jugendleitegruppe im Süden bei der Feier vor drei Jahren in Ulm einiges vorgelegt hatte. Aber alle Zweifel und Bedenken waren vollkommen überflüssig, es wurde eine wunderbare Feierstunde, die uns alle fröhlich und dankbar das Esslinger Regenwetter vergessen ließ.

Zu jedem der Buchstaben des Wortes „Jugendleite“ hatten die Jugendlichen eine Eigenschaft oder ein Wort graphisch dargestellt, das sie mit der Jugendleitezeit verbinden. Die Jugendleitesprüche wurden durch sehr passende Bilder unterstrichen. Wir konnten einen selbst gedrehten Film bewundern, in dem sich acht Überlebende eines Flugzeugabsturzes auf einer einsamen Insel widerfanden. Das Zusammen- und Überleben der acht wurde dadurch erschwert, dass sie acht verschiedenen Religionen angehörten und nun lernen mussten, miteinander klar zu kommen. Schließlich gab es Bilder aus der Jugendleitezeit– zur Musik „Hall of Fame“ von „The Scirpt“.

Auch in Zukunft wird es das Angebot einer Jugendleite im Süden weiterhin geben (Interessenten können sich wenden an: [email protected]).

Karsten Urban