Wofür wir stehen


 Im Bewusstsein, dass auch ethische Prinzipien historischer und kultureller Relativität unterworfen sind sowie individueller Auslegung bedürfen und damit nicht den Anspruch absoluter Wahrheiten erfüllen können, stimmen wir aus innerer Überzeugung mit den folgenden Leitsätzen überein:

  • Wir achten die sich wandelnde Natur, in der alles voneinander abhängig ist und deren Teil wir sind.

  • Wir leben religiöse Eigenständigkeit in Verbundenheit.

  • Wir übernehmen Verantwortung für unser Tun und Lassen.

  • Wir empfinden Mitgefühl für alle Lebewesen und helfen, Leid zu lindern. 

  • Wir treten ein für die Menschenrechte – insbesondere für die Würde und Gleichberechtigung aller Menschen.

  • Wir setzen uns ein für das Recht auf freie Gewissensentscheidungen sowie religiöse und weltanschauliche Selbstbestimmung.

  • Wir stehen ein für Freiheit und Toleranz – die dort enden, wo Rechte und Freiheiten anderer eingeschränkt werden.

  • Wir fördern demokratische Prozesse in unserer Gemeinschaft und in der Gesellschaft im Allgemeinen.

  • Wir treten ein für den Schutz unserer Umwelt.  
     

(Diese Leitsätze wurden von der Hauptversammlung der Religionsgemeinschaft am 21. Oktober 2018 in Frankfurt am Main beschlossen.)

 

 

What we stand for

 

It is our firm conviction that ethical rules are subject to historical and cultural relativity and personal interpretation and, consequentially, cannot fulfill the claim to absolute truths. We are therefore in full agreement with the following guiding principles:

 
• We have respect for nature, which is in a constant state of change, where everything is interdependent, and of which we are a part. 

• We live our lives religiously independent and in solidarity.

• We assume responsibility for what we do and what we do not do. 

• We find compassion for all living beings and help to ease suffering. 

• We promote human rights, above all the right to dignity and equal rights for all human beings. 

• We defend the rights of freedom of conscience and religious and ideological self-determination. 

• We advocate freedom and tolerance – which end, however, when they impair the rights and freedoms of others. 

• We promote the democratic process in our community and in society in general. 

• We support the protection of our environment.  
 
These guiding principles were resolved by the General Assembly of the Unitarier – Religionsgemeinschaft freien Glaubens on 21 October 2018 in Frankfurt/Main, Germany.  (Translated from German by Manfred J. Paul and Terri J. Michos.)